Home Aktuelles Tipps & Tutorials Galerie Kontakt Impressum  ars canoris 2014
ars canoris:

Instrumente aus Arrangements

herauslösen

...um Noten für eine Transkription einfacher herauszuhören
Hier ein kleiner Teil eines Fundstücks auf Youtube. Es enthält 2 Gitarren, die an einer Stelle so übereinander liegen, dass die Noten einfacher herauszuhören sind, wenn man die Instrumente einzeln hört. Die Gitarren (1 akustisch, 1 elektrisch) liegen leicht links-rechts getrennt, sodass der erste Versuch ist, die Seiten in Einzelspuren zu trennen. In Wavelab kann dazu das Auto-Split Werkzeug verwendet werden, das nach wenigen Mausklicks die Stereodatei in 2 einzelne links-rechts Dateien abspeichert. Links: Rechts: Das Ergebnis ist jedoch nicht viel besser im Vergleich zur original Stereodatei. Allerdings tauchen beide Instrumente in der jeweilig anderen Datei mit leicht verringerter Lautstärke auf. Das bedeutet, dass die jeweilig andere Datei dazu verwendet werden kann, das unerwünschte Signal auszulöschen. Der Trick ist, dass sich 2 gleich laute, gegenphasige Signale auslöschen. Wenn also das Signal eines Kanals (egal ob rechts oder links) umgedreht wird, d.h. alle Signalanteile um 180° gedreht werden, löschen sich alle gleich lauten Klänge aus. Dies bedeutet, man kann über die Lautstärke eines Kanals, die eine Gitarre oder die andere Gitarre hervorheben. Dazu eignet sich beispielsweise die Audiomontage von Wavelab hervorragend. Nach korrektem Einstellen der Lautstärke erhält man folgende Ergebnisse. E-Gitarre: Akustik Gitarre: Von da an ist es nun relativ einfach das Gespielte für die beiden Gitarren herauszuhören. MIDI File Download 

Einfacher mit Plugin

Viel einfacher und fehlerfreier geht das Ganze allerdings mit einem VST3 Plugin, das die obigen Schritte direkt in einer Stereospur innerhalb der DAW (z.B. Cubase) durchführen kann. In eine Stereospur geladen, kann dieses Plugin den linken Kanal invertieren und die beiden Seiten der Stereospur zu einer Monospur (d.h. Stereo mit 2 identischen Kanälen) mischen, um in einem Schritt das gleiche Ergebnis zu erhalten, wie in der Anleitung zuvor. Damit lässt sich z.B. auch einfach der Gesang (für Karaoke) oder ein einzelnes Instrument aus einem Musikstück entfernen.

Download

Windows: 32-bit VST3: acStereoMask32.vst3 64-bit VST3: acStereoMask64.vst3 Zur Installation muss das passende Plugin  - passend zur Version der DAW (Cubase/Nuendo o.ä) 32 oder 64 Bit - einfach in den VST3 Ordner kopiert werden: C:\Program Files\Common Files\VST3 Auf einem deutschen System lautet der Pfad: C:\Programme\Common Files\VST3 Dieser Pfad für VST3 Plugins ist fest von Steinberg vorgegeben Zum Kopieren in diesen Ordner sind Administrationsrechte erforderlich. Nach Start von z.B. Cubase ist das Plugin im Ordner Tools erreichbar (”acStereoMask VST3”). Wünsche, Anregungen oder Probleme bitte an: feedback(at)ars-canoris.de